Herzlich Willkommen

Feinster Boogie Woogie, Blues und Swing aus den 20er bis 40er Jahren

 

Jens Wimmers - piano

Alex Spengler - bass

Flo Fischer - drums

 

...unterwegs in Jazzclubs, Kulturvereinen, bei Festivals etc.

 

Viel Spaß!

 

Jens Wimmers Boogie Trio – das bedeutet Spielfreude, Spaß und gute Laune!!

 

 Pressestimmen:

 

"Schon die erstenTakte genügten, um mit dem unwiderstehlichen
Rhythmus des Boogie Woogie, seiner Power und Lebensfreude, zu
infizieren." (Schweinfurter Tagblatt)"

 

"Eine mitreißende Vorstellung bot am vergangenen Freitag das Jens Wimmers Boogie Trio dem Publikum. Die bestens aufgelegten Musiker ließen den in dieser Musik innewohnenden Funken überspringen und animierten so zum Mitklatschen, Mitpfeifen, Mitsingen und Swingen." (Schwäbische Zeitung)

 

"Der Veitstanz der rechten Hand - Jens Wimmers zelebriert ihn mit
seinen kongenialen Mitstreitern, derart, dass das Unbewusste im Saal
die Oberhand gewinnt. Füße wippen, Füße stampfen, Oberkörper
schwingen. Körper bewegen sich im Takt. Diese Musik macht einfach
Spaß." (Nürnberger Nachrichten)

"Ein Trio, das nicht nur mit Tastenakrobatik auftrumpft, sondern auch
mit swingendem Fingerspitzengefühl" (Neue Presse, Coburg)

            "Das Publikum zog dabei voll mit. Das frenetischer Applaus während
des Stücks fast die Musik übertönt, erlebt man wohl nicht alle
Tage" (Gmündener Tagespost)

 

"Nach fingerbrecherischen Tonkaskaden und kochender Intensität plötzlich
kurze Stopps, um dann umso mitreißender weiterzuspielen.Der Boogie
plaudert aus der Schule. Großer Applaus"  (Schweinfurter Tagblatt)


     "Jens Wimmers transferiert mit seinem Trio gekonnt Jazziges in Boogie  Woogie. Operation gelungen-Patient lebt. Und wie!”  (Nordbayerische Nachrichten)    

Mit Gunther Rissmann (bass) und Stephan Schmeusser (drums) am Bodensee - schön war´s!